Die Vorteile von CBD-Öl für die Haut: Kann es bei Akne, Hautalterung und anderen Hautproblemen helfen?

CBD-Öl wird in Hautpflegeprodukten für alles von Akne bis Falten vermarktet. Aber ist irgendein Nutzen möglich, oder ist es nur ein Marketing-Hype? Dies sind die CBD-Fakten, die Sie wissen müssen.

Frau mit Spiegel

Was ist CBD-Öl?

CBD (auch als Cannabidiol bekannt) ist der nicht berauschende Bestandteil von Marihuana- oder Hanfpflanzen. CBD wird als Pulver extrahiert und typischerweise mit einem Öl wie Oliven-, Hanf- oder Kokosnussöl gemischt, die alle die Anwendung und Wirksamkeit verbessern, daher der Name „CBD-Öl“.

CBD-Öl in der Hautpflege wird Sie nicht high machen, weil es nicht die bewusstseinsverändernden Eigenschaften des Tetrahydrocannabinol (THC)-Gehalts von Marihuana besitzt. Es wird aus den Blüten und Blättern der Hanfpflanze gewonnen, deren THC-Gehalt außergewöhnlich niedrig ist (oft so niedrig, dass er mit Testgeräten nicht nachgewiesen werden kann).

Es ist auch wichtig zu wissen, dass CBD-Öl nicht dasselbe ist wie Hanfsamenöl, das ein weiterer hervorragender Inhaltsstoff für die Haut ist. Beide werden oft austauschbar vermarktet, aber CBD-Öl ist reich an Cannabidiol, während Hanfsamenöl, wenn überhaupt, nur Spuren von Cannabidiol enthält.

CBD Oel Flasche

Bei Produkten, die angeblich CBD enthalten, ist der von der FDA regulierte Name, der auf dem Etikett des Inhaltsstoffs stehen sollte, Cannabidiol (diese regulierte Kennzeichnung wird als Internationale Nomenklatur der kosmetischen Inhaltsstoffe – INCI – bezeichnet). Alle anderen alternativen Namen auf dem Etikett der Inhaltsstoffe, wie z.B. CBD-angereichertes Hanfsamenöl, können bedeuten, dass das Produkt tatsächlich Cannabidiol enthält oder auch nicht. Unabhängig davon können Sie, um 100% sicher zu sein, die Firma jederzeit um die Spezifikation ihres Produkts bitten, die als Assay bezeichnet wird.

CBD für Akne-anfällige Haut

Die Forschung hat eindeutig nachgewiesen, dass Akne eine entzündliche Erkrankung ist. Obwohl mehrere Faktoren Akne auslösen, wissen wir, dass alles, was Sie auf die Haut auftragen, was die Entzündung reduzieren und die Haut beruhigen kann (da kommt CBD ins Spiel), wahrscheinlich Ausbrüche, insbesondere aknebedingte Rötungen, sichtbar reduzieren wird.

Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass CBD-Öl entzündungshemmend wirkt, wenn es auf die Haut aufgetragen wird. Dies macht CBD zu einem geeigneten Inhaltsstoff für zu Akne neigende Haut, während seine beruhigenden Eigenschaften reaktiven Hauttypen helfen, besser auszusehen und sich besser anzufühlen.

Die Forschung zeigt auch, dass CBD das Potenzial hat, die überschüssige Talg- (Öl-) Produktion zu verringern, was möglicherweise auf seine ausgleichende Wirkung auf den Fluss des Hautfetts zurückzuführen ist.

Trotz solch ermutigender Nachrichten stimmen die meisten Wissenschaftler, die sich mit CBD befassen, darin überein, dass schlüssigere, wissenschaftliche Studien erforderlich sind, um diese ersten Ergebnisse zu bestätigen.

CBD-Öl für Falten und Anti-Aging

Da es von einer Pflanze stammt, ist es nicht überraschend, dass CBD-Öl auch antioxidative Eigenschaften hat. Die Antioxidantien in CBD sind eine Möglichkeit, wie die topische Anwendung hilft, die sichtbaren Zeichen des Alterns zu vermindern. Indem sie der Schädigung durch freie Radikale entgegenwirken und das Erscheinungsbild von Entzündungen reduzieren, vermindern CBD-Anti-Aging-Cremes sichtbar Probleme wie Falten, Hauttrübung und rötlichen Hautton.

Natürlich gibt es viele andere Antioxidantien, die die gleichen Behauptungen aufstellen können, so dass CBD nicht das einzige oder „beste“ Antioxidans ist, das man ausfindig machen sollte; vielmehr ist es nur eines von vielen, die man in Betracht ziehen sollte, und je mehr dieser Inhaltsstoffe man der Haut gibt, desto besser.

Oma im Garten

CBD-Öl für empfindliche Haut

Ein weiterer Vorteil des CBD-Öls besteht darin, dass es nachweislich erhebliche beruhigende Eigenschaften hat. Seine erhebliche hautberuhigende und hautnormalisierende Wirkung kann dazu beitragen, Probleme im Zusammenhang mit Hautempfindlichkeit, einschließlich Rötungen und Reaktivität, zu minimieren. Da alle Hauttypen täglich von Umweltstressoren betroffen sind, kann der hautberuhigende Effekt des CBD-Öls dazu beitragen, die Haut aller Menschen zu beruhigen.

Wie Sie die beste CBD-Hautpflege finden

Bei so vielen verfügbaren CBD-Hautpflegeprodukten müssen Sie wissen, worauf Sie achten müssen, damit Sie sicher sein können, dass Sie das beste CBD-Öl (oder andere Arten von CBD-Hautpflege) finden.

Hier sind einige CBD-Einkaufstipps:

  1. Stellen Sie sicher, dass auf der Liste der Inhaltsstoffe „Cannabidiol“ steht. Wie bereits erwähnt, sind andere Bezeichnungen nicht INCI-konform, und Hanfsamenöl oder -extrakt sind nicht dasselbe wie CBD-Öl.
  2. Viele Marken, die CBD-Hautpflegeprodukte verkaufen, geben den gesamten Cannabidiolgehalt in Milligramm an, manchmal weiter aufgeschlüsselt pro Verwendung. Dies ist ein guter Indikator dafür, dass das CBD-Produkt legitim ist, auch wenn derzeit kein Konsens darüber besteht, wie viel CBD-Haut pro Anwendung benötigt wird; wir wissen nur, dass die Haut Rezeptorstellen für diesen Inhaltsstoff hat, die, wenn sie verbunden sind, Signale unterbrechen können, die die Haut zur Aktivität veranlassen.
  3. Fragen Sie die Marke oder überprüfen Sie, ob sie eine Drittzertifizierung der Reinheit und der angegebenen Menge des CBD-Produkts nachweisen können, um sicherzugehen, dass Sie das bekommen, was auf dem Etikett behauptet wird.
  4. Achten Sie auf CBD-Hautpflege in stabilen Verpackungen – keine Tiegel, durchsichtigen Flaschen oder andere Komponenten, die diesen empfindlichen Pflanzeninhaltsstoff viel Licht oder Luft aussetzen, wodurch er an Wirksamkeit verliert.
  5. Einige Marken werben für ihre CBD als „Isolat“, „Vollspektrum“ oder „Breitspektrum“. Keiner dieser Begriffe ist reglementiert, aber sie können hilfreiche Unterscheidungsmerkmale sein:
  • CBD-Isolat bedeutet reines CBD, keine anderen Cannabinoide oder andere natürlich vorkommende Substanzen wie Flavonoide oder Terpene.
  • Vollspektrum CBD bedeutet alles, was neben dem CBD in der Hanfpflanze vorkommt, einschliesslich Spurenmengen von THC und anderen Cannabinoiden wie CBG (Cannabigerol) und antioxidative Verbindungen.
  • Breitspektrum-CBD bedeutet, dass kein THC nachweisbar ist. Spurenmengen von THC können im CBD-Vollspektrum nachgewiesen werden, müssen aber unter 0,3% fallen, um nicht als aktiv zu gelten.

Das Fazit: Solange es innerhalb der richtigen Parameter extrahiert wird, hat CBD-Öl Vorteile für die Haut. Wir sind gespannt, wie die Forschung hinter den topischen Vorteilen des CBD-Öls weiter zunimmt, und erwarten, dass es zu einer tragenden Säule der Hautpflegeroutine vieler Menschen wird.

Wie man qualitativ hochwertiges CBD-Öl von gefälschten Produkten unterscheidet

Der CBD-Markt ist unreguliert. Dies ist ein beängstigender Gedanke, denn er legt nahe, dass die Verantwortung beim Verbraucher liegt, eine gute Quelle für CBD-Öl zu finden. Leider gibt es da draußen viele Betrugsprodukte.

Im besten Fall enthält ein Betrugsprodukt kein CBD-Öl und betrügt Sie um Ihr hart verdientes Geld. Im schlimmsten Fall kann es Chemikalien enthalten und Ihrer Gesundheit schaden. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie in ein qualitativ hochwertiges Produkt investieren.

Aber woher wissen Sie das?

Nun, es gibt einige Vitalzeichen, die ein hochwertiges CBD-Öl von Geldverschwendung unterscheiden. Wenn Sie auf diese Dinge achten, können Sie sicherstellen, dass Sie niemals einem Betrug zum Opfer fallen. Lesen Sie also weiter, um alles zu erfahren, was Sie über die Auswahl einer Tinktur von bestmöglicher Qualität wissen müssen.

Was ist ein hochwertiges CBD-Öl?

Zunächst einmal ist es eine gute Idee zu verstehen, was unter hochwertigem CBD-Öl zu verstehen ist. Im Wesentlichen meinen wir ein CBD-Öl, das sicher und wirksam ist. Ein hochwertiges CBD-Öl enthält die richtige Menge an Cannabinoiden und keine Chemikalien oder Schwermetalle. Es wird seine Aufgabe korrekt erfüllen und einen Nutzen für Ihre Gesundheit haben.

Einige Leute denken, dass jedes Vollspektrum CBD-Öl von hoher Qualität ist, aber das ist nicht unbedingt der Fall. Jedes CBD-Produkt, ob Vollspektrumöl oder Isolat, kann von hoher Qualität sein. Solange es aus biologischen Hanfpflanzen hergestellt, mit einer sicheren Methode extrahiert und von einem Labor getestet wird, ist das CBD-Öl harmlos und von hoher Qualität. Vollspektrumprodukte haben den Vorteil, dass sie den Entourage-Effekt auslösen, aber Isolate können trotzdem nützlich sein.

Hanfpflanze

Wenn Sie auf der Suche nach medizinischem CBD-Öl sind, dann haben Sie Pech gehabt. Die FDA hat CBD immer noch nicht für die medizinische Verwendung zugelassen, was bedeutet, dass Sie kein medizinisches CBD-Produkt in die Hände bekommen werden. Es gibt ein von der FDA zugelassenes Medikament, das CBD enthält, Epidiolex, aber dieses ist bestimmten Patienten vorbehalten.

Nur weil das CBD nicht als Medikament zugelassen ist, bedeutet das nicht, dass es nicht sicher ist. Stattdessen können Sie einfach nach einem hochwertigen und sicheren CBD-Öl-Nahrungsergänzungsmittel suchen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, worauf Sie bei einem CBD-Produkt achten müssen.

Wie Sie qualitativ hochwertiges CBD-Öl identifizieren

Mehrere Faktoren können auf eine gute Qualität des CBD-Öls hindeuten. Denken Sie daran, dass es nicht unbedingt ein reines CBD-Öl oder ein CBD-Isolat sein muss, um das beste zu sein – es muss auch nicht das gesamte Spektrum sein. Sie suchen lediglich nach einem gut produzierten CBD-Öl, das die Arbeit erledigen wird.

Das wirksamste CBD-Öl ist nicht unbedingt auch das beste. Tatsächlich sollten diejenigen, die neu im CBD-Übereinkommen sind, mit einer niedrigeren Dosis beginnen, um sicherzustellen, dass es keine Nebenwirkungen hat.

Im Folgenden geben wir Ihnen einige der besten Indikatoren für ein gutes CBD-Öl. Sie sollten sich auch die CBD-Ölbewertungen ansehen, um herauszufinden, was andere Benutzer über die Marke denken, bevor Sie sie kaufen. Rezensionen sind eine gute Möglichkeit, um zu sehen, wie das Unternehmen wirklich ist. Abgesehen davon können Sie das Öl mit den folgenden Tipps selbst überprüfen.

Farbe des CBD

Auf den ersten Blick kann die Farbe der CBD ein Hinweis auf die Qualität sein. Mit diesem Faktor muss man allerdings vorsichtig umgehen, denn die Farbe des CBD-Öls variiert stark. Die Färbung kann von Faktoren wie dem Trägeröl, der Extraktionsmethode und zusätzlichen Inhaltsstoffen abhängen.

Ein Vollspektrum-Extrakt kann dunkelgrün oder braun erscheinen, während Isolate dazu neigen, unabhängig von der Farbe des Trägeröls zu sein. Grünes CBD ist ein guter Hinweis darauf, dass es viele Cannabinoide und Pflanzenstoffe enthält, was darauf hindeutet, dass Sie ein echtes Vollspektrum-CBD-Öl haben.

Um ein CBD-Extrakt nach seiner Farbe zu beurteilen, müssen Sie wahrscheinlich ein ziemlich scharfes Auge haben.

Quelle des CBD-Öls

Das lässt sich nicht leugnen: Hochwertiges CBD wird aus Hanf hergestellt. Industriehanf ist föderal legal und kann unter sicheren Bedingungen angebaut werden, um ein hochwertiges CBD-Produkt herzustellen. Tatsächlich kann CBD auch aus Marihuana gewonnen werden, aber das ist definitiv weniger sicher. Das Öl wird wahrscheinlich nicht nur THC enthalten, sondern könnte auch unter unsicheren Bedingungen angebaut worden sein.

Vergewissern Sie sich auf jeden Fall auf der Website der Marke und finden Sie heraus, wo der Hanf angebaut wurde. Hanfpflanzen, die in Europa und Nordamerika angebaut werden, halten sich an strenge Richtlinien, so dass ein hoher Standard gewährleistet ist. Diese Pflanzen sollten keine Chemikalien oder schädliche Produkte enthalten. Hochwertiges CBD-Öl können Sie bei CBD Paradise bestellen.

Es könnte eine gute Idee sein, auch nach Bio-Hanf zu suchen. Die meisten Marken werden irgendwo auf der Website angeben, ob der Hanf biologisch angebaut wurde.

Tests durch Dritte

Das ist eine große Sache! Labortests von Drittanbietern sollten beim Einkauf für das CBD unerlässlich sein. Renommierte Marken werden immer dafür bezahlen, ihre CBD-Produkte von einem unparteiischen Drittlabor analysieren zu lassen.

Die Analyse wird zeigen, ob das Endprodukt irgendwelche Chemikalien oder Düngemittel enthält, und sie wird auch den Cannabinoidgehalt bestätigen. Um einen Betrug zu vermeiden, sollten Sie immer Labortests Dritter als Beweis für die Produktqualität finden. Die besten Marken stellen diese auf die Website, so dass jeder sie sehen kann.
THC-Gehalt

In seiner jetzigen Form ist das THC in den meisten USA illegal. THC ist die berauschende Verbindung, die in Marihuana gefunden wird, und es ist bekannt, dass es einen Rausch auslöst. Obwohl es in Staaten, die den Freizeitkonsum von Marihuana erlaubt haben, legal sein mag, ist es nach wie vor bundesweit illegal.

Dieser Punkt bezieht sich auf die Tatsache, dass Ihr CBD-Öl aus Hanf stammen sollte. Er bezieht sich auch auf Labortests durch Dritte. Überprüfen Sie diese Berichte, um den THC-Gehalt zu überprüfen. Nur damit Sie es wissen, der gesetzliche Grenzwert für THC liegt bei 0,3%. Dies ist erreichbar, wenn der Hersteller Hanf verwendet.

Ein hochwertiges CBD-Öl wird aus Hanf hergestellt und enthält einen minimalen THC-Gehalt, aber es ist immer am besten, dies zu überprüfen.

Ganzpflanzenextrakt

Auch wenn Sie kein THC in Ihrem Produkt haben wollen, suchen die meisten Menschen dennoch gerne nach einem Ganzpflanzenextrakt. Wir haben vorhin gesagt, dass Produkte nicht das gesamte Spektrum abdecken müssen, um zu wirken, aber es ist allgemein anerkannt, dass Ganzpflanzenextrakte wirksamer sind.

Dies ist auf den Entourage-Effekt zurückzuführen. Experten sind sich einig, dass eine Reihe von Cannabinoiden und Terpenen zusammenwirken können, um eine stärkere Wirkung zu erzielen und damit die Wirksamkeit der CBD zu erhöhen.

Einige Konsumenten möchten sich vielleicht eher für ein CBD-Isolat entscheiden als für die Angst vor einem Drogentest. Ganzpflanzenextrakte sind jedoch oft das Produkt der Wahl. Wann immer Sie ein Vollspektrumprodukt kaufen, sollten Sie den Cannabinoidgehalt stets anhand von Laborberichten Dritter überprüfen.

Schlussbemerkungen zu hochwertigem CBD-Öl

Es ist gar nicht so schwer, ein sicheres, hochwertiges CBD-Öl zu kaufen. Sie sollten sich von Websites wie Amazon fernhalten und stattdessen bei offiziellen Marken-Websites bleiben. Auf diese Weise können Sie nach Hintergrundinformationen und Laborberichten Dritter Ausschau halten.

Das Etikett des Produkts sollte Ihnen alles sagen, was Sie wissen müssen, aber Sie sollten sich trotzdem vor falscher Etikettierung hüten. Aus diesem Grund sind Laborberichte von Drittanbietern so wichtig. Manchmal werden Sie von einer Marke gebeten, eine Kopie des Berichts anzufordern. Wenn dies eine Möglichkeit ist, sollten Sie dies immer tun.

Solange Sie daran denken, die oben genannten Indikatoren zu verwenden, sollten Sie keine Probleme haben, einen seriösen Verkäufer zu finden. Viele der großen CBD-Marken gibt es schon seit geraumer Zeit und sie genießen das Vertrauen der Verbraucher. Das Lesen der CBD-Ölbewertungen ist eine weitere einfache Möglichkeit, die Qualität eines CBD-Produkts zu überprüfen. Wenn es eine Marke schon eine Weile gibt, führen sie eindeutig keine betrügerischen Produkte.

Es gibt viele seriöse CBD-Verkäufer, so dass Sie sich keine Sorgen machen müssen. Viel Spaß beim Einkaufen!