Hautalterung: das sind die Gründe

Der natürliche Alterungsprozess und der individuelle Lebensstil spielen eine wichtige Rolle bei der Bildung von Falten auf der Stirn. Während die Vorbeugung ein Schlüsselfaktor ist, um das frühzeitige Auftreten von Fältchen und Fältchen zu reduzieren, ist es manchmal zu spät, die Bedeutung präventiver Maßnahmen zu erkennen. Das Verständnis der Ursachen kann helfen, aber für diejenigen, die bereits Stirnfalten entwickelt haben, gibt es Behandlungen, die helfen können, ein jüngeres Aussehen wiederherzustellen.

Hautalterung und Faltenbildung haben verschiedene Ursachen:

Altern

Zwei Bausteine sind der Schlüssel, um die Haut jung und frisch zu halten: Elastin und Kollagen. Mit zunehmendem Alter beginnt Elastin im Körper und im Gesicht abzubauen, während die Kollagenproduktion allmählich abnimmt. Das hat zur Folge, dass sich unser Körper nicht mehr so effizient regeneriert wie in unserer Jugend.

Sonneneinstrahlung

Längerer Kontakt mit den UV-Strahlen der Sonne erhöht die Zerstörung der Kollagenfasern in der Haut. Die Grundstruktur dieser Kollagenfasern wird zerstört, was zu einer Laxheit der Haut führt. Wenn die Haut nicht mehr zurückprallen kann, folgen Falten, Erschlaffung und andere Probleme.

Rauchen

Eine Rauchgewohnheit kann dazu führen, dass sich etwa 10 Jahre früher Falten bilden als bei Nichtrauchern. Das Rauchen von Zigaretten führt zu einer 60-prozentigen Senkung des Vitamin-C-Blutgehalts, und da Vitamin C die Schlüsselkomponente für die Produktion von Kollagenfasern ist, finden Raucher ihre Haut oft weniger elastisch und spröder als Nichtraucher.

Unzureichende Hydratation

Unser Körper besteht hauptsächlich aus Wasser. Wenn eine Person nicht genügend Wasser während des Tages verbraucht, sind viele Bereiche des Körpers betroffen, aber unsere Haut ist die offensichtlichste. Hydratisierte Haut sieht frisch, prall und voller Leben aus, daher ist es ein wichtiger Teil der Vorbeugung gegen Falten und Fältchen im Gesicht.

Unsachgemäße Ernährung

Eine nährstoffarme Ernährung kann die notwendigen Strukturen der Haut nicht aufbauen. Die Haut ist das größte Organ des Körpers und benötigt als solches eine große Menge an Vitaminen, Mineralien, Proteinen, Kohlenhydraten und Antioxidantien zum Gedeihen. Ohne richtige Ernährung beginnt das Bindegewebe der Haut abzubauen und verliert an Elastizität. Eine Ernährung voller vitaminreicher Früchte und Gemüse kann die Zeichen des Alterns, wie feine Linien und Fältchen, verzögern.

Schlafmangel

Ein ausreichender Schlaf ist ebenso wichtig wie eine gesunde Ernährung und richtige Hydratation. In der tiefsten Schlafphase wird von der Hirnanhangsdrüse ein Wachstumshormon ausgeschüttet, das die Erneuerung des Körpergewebes unterstützt.

Stress

Emotionaler Stress, der über einen längeren Zeitraum andauert, führt zu einer erhöhten Ausschüttung von Stresshormonen und beschleunigt den Alterungsprozess. Dies kann die Regeneration des Bindegewebes hemmen und eine Reihe von Körperprozessen beeinflussen.

Übertriebene Gesichtsbewegungen

Manche Menschen sind in ihrer Gesichtsausdruckskraft animierter als andere. Übermäßiges Stirnrunzeln und andere dramatische Ausdrücke können dazu führen, dass sich mit zunehmendem Alter Falten auf der Stirn bilden.

Behandlungen

Während ein gesunder Lebensstil die Zeichen des Alterns verzögern kann, erkennen manche Menschen seine Bedeutung erst, wenn der Schaden an der Haut bereits eingetreten ist. Mit zunehmendem Alter werden Falten auf der Stirn immer deutlicher. Glücklicherweise bietet viele Kliniken Behandlungen an, die helfen können, Falten auf der Stirn zu minimieren oder zu korrigieren.

Für mehr Informationen: schaut euch doch mal diesen spannenden Artikel aus dem Stern an!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.